Diese Seite nutzt Cookies. Wenn du auf dieser Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. X

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Virtuelle Firmen Systeme



§1 Bestellung
1.1
Mit den Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen“ oder „bestellen“ versichert der Kunde, dass alle angebenden Daten von Ihnen der Richtigkeit entsprechen.

1.2
Sollte der Kunde falsche Daten angegeben haben, so wird Virtuelle Firmen Systeme die Leistungen mit sofortiger wirkung sperren.

§2 Dienstleistung/Verbote
Die von dem Kunden bestellte/n Produkt/e sind kurz nach Zahlungseingang Verfügbar. Sollte der Kunde seine Leistung bei Virtuelle Firmen Systeme bei sein/en Produkten ändern wollen, so ist dies mit ein Update unter "Bestellinformationen" -> "Firmen Systeme" möglich.

2.1
Virtuelle Firmen Systeme unterstützt zur Zeit folgende Simulatoren Spiele:

Euro Truck Simulator, kurzform: ETS
Euro Truck Simulator 2, kurzform: ETS 2
German Truck Simulator, kurzform: GTS
American Truck Simulator, kurzform: ATS

2.1.1
Den Kunden stehen im Firmen System sämtliche Einstellung frei zu Verfügung.

2.1.2
Änderung an der Style.css sind Erlaubt und sind unter ACP Funktionen - System Einstellung - Style/CSS/Bild Einstellung zu finden, sollte das Copyright mit voller Absicht entfernt werden oder nicht mehr sichtbar sein, so wird Virtuelle Firmen Systeme das Vertragsverhältnis mit den Kunden mit sofortiger Wirkung kündigen.

2.2
Virtuelle Firmen Systeme stellt dem Kunden folgende Sub-Domain bei der Bestellung zur Verfügung:
vf-system.de
vf-system.com
vf-system.eu

2.2.1
Eine Sub-Domain wird den Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt, um die Erreichbarkeit des System zu gewährleisten.

2.2.2
Es ist den Kunden die Möglichkeit gegeben nach der Bestellung eine Sub-Domain frei wählen zu dürfen und zu Verwenden, sofern diese noch frei ist. Dies kann vorab auf unserer Webseite überprüft werden.

§3 Vertragsabschluss
Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit
Virtuelle Firmen Systeme
Kevin Böttcher
Bastianstr. 18
13357 Berlin
zustande.

3.1
Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

3.2
Beim Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozess Erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“, „in den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „Weiter zur Übersicht“
5) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

3.3
Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: AGB) können Sie jederzeit auch unter http://virtuelle-firmen-systeme.de/index.php?page=Allgemeine%20Geschaeftsbedinungen einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Bestellinformationen einsehen.

$4 Verfüqgbarkeit[Kostenpflichtig]
4.1
Das bestellte Produkt steht den Kunden für den bezahlten Zeitraum zur Verfügung.

4.2
Unsere Programme die zu Verwaltung des Verwaltungs Webinterface vom Deskop aus zu Verfügung gestelt werden sind in der Kostenpflichtigen version bereits mit Intregriert.

4.3
Nach Ablauf des bezahlten Zeitraums wird das Vertragsverhältnis beendet, sollte eine Überweisung an uns getätigt werden mit den fälligen Betrag so wird dies um diesen Zeitraum verlängert.

4.4 Virtuelle Firmen Systeme behält sich das recht vor, die bestellten Produkte nach einem unbezahlten Zeitraum von 14 Tagen unwiderruflich zu löschen und das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

§5 Verfüqgbarkeit[Kostenlos]
5.1
Das bestellte Produkt steht den Kunden für immer zur Verfügung und kann auf eine Kostenpflichtige jederzeit geupdatet werden. Alle Informationen darüber finden Sie in den Bestellinformationen im Kunden Bereich.

5.2
Unsere Programme die zu Verwaltung des Verwaltungs Webinterface vom Deskop aus zu Verfügung gestelt werden sind in der Kostenlosen version nicht mit Intregriert und können dazu gebucht werden für den Angegeben Preis den Sie unter Bestellnformationen finden.

§6 Anspruch auf Schadenersatzanspruch
6.1
Virtuelle Firmen Systeme haftet nur für Schäden, die von Virtuelle Firmen Systeme grob Fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden.

6.2
Sollten Ausfälle durch Dritte (z.B.: Wartungen, Umbau oder Ähnliches im Rechenzentrum) auftreten, so ist Virtuelle Firmen Systeme nicht dazu Verpflichtet, eine Entschädigung gegenüber dem Kunden aufzubringen.

§7 Versand
7.1
Produkte von Virtuelle Firmen Systeme werden nicht Versand. Die Software wird auf unserem Server bereitgestellt.

7.2
Die Software ist Eigentum von Virtuelle Firmen Systeme und verbleibt bei Virtuelle Firmen Systeme. Eine Herausgabe der Software ist nicht möglich.

§8 Widerrufsrecht:
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV, sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück per E-Mail, Post.
An
Virtuelle Firmen Systeme
Kevin Böttcher
Bastianstr. 18
13357 Berlin

E-Mail: info@vfs-go.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Vertragsinhaber(s)
Anschrift des/der Vertragsinhaber(s)
Vertragsnummer:
Kundennummer:
Unterschrift des/der Vertragsinhaber(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum zum heutigen Tag (bsp. 20.10.2017)
___________
(*) Unzutreffendes streichen.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde Virtuelle Firmen Systeme gegenüber die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass der Kunde die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen muss. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

§9 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§10 Gerichtsstand
Für die gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen, die sich aus der Nutzung des Produktes ergeben, wird als Gerichtsstand Berlin vereinbart.

Aufgrund der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben oder ausgewiesen.
etzte Aktualisierung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen am 22.09.2016